Spondylos

Kategorie: Special-rueckenschmerz.de » Expertenrat Rückenschmerz | Expertenfrage

09.04.2017 | 18:17 Uhr

Hallo Dr. Stehn,

 

bei mir wurde eine Spondylose in der Brustwirbelsäule festgestellt. Seit den ersten Symptomen: Schmerz unterhalb des Schulterblattes rechts, hatte ich kaum schmerzfreihe Zeiten. Ich bin immer wieder in mannuellen Therpapie deswegen. Ein bestimmter Brustwierbel (weiß nicht genau welcher) verklemmt immer wieder und wurde schon vom Orthopäden, dem Physiotherapeuten und vergangene Woche auch von einer Osteopathien gelöst. Das ist zwar im Moment relativ schmerzhaft, hilft aber nach dem Abklingen der Akutschmerzen einige Tage, aber eben nur einige Tage. Ich traue mich kaum noch Fenster zu putzen aus Angst vor den Folgen. Und dabei habe ich noch eine 83jährige Mutter die auch in diesem Bereich Hilfe von mir erwartet.

Jetzt habe ich von einer Kollegin den Hinweis eine Kur (keine Reha) bei der KK zu beantragen, was ich auch schon in Angriff genommen habe. Warum verklemmt der Wirbel immer wiedder? Haben Sie noch andere Tips für mich, was ich noch tun kann?

Danke im Voraus Frau Creutz

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Experte-Stehn
Beitrag melden
17.04.2017, 18:00 Uhr
Antwort von Experte-Stehn

Sehr geehrte Frau Creutz,

wenn Wirbel immer wieder "klemmen", kann man versuchen, mit Übungen die Funktion der Muskeln zu verbessern, die diese Wirbel bewegen.

Dazu lassen Sie sich am besten von einem Krankengymnasten ein kleines, individuell auf Sie abgestimmtes Programm mit 4-5 Rückenübungen zeigen, welches Sie jeden Tag, auch zuhause, durchführen können.

Oft zeigen sich die ersten Erfolge dabei schon nach wenigen Tagen. Bei einer Spondylose, also einer fortgeschritten Verschleißerkrankung der Wirbelsäule, müssen solche Übungen allerdings auch dauerhaft gemacht werden, um eine weitere Verschlechterung der Beweglichkeit der Wirbelsäule zu vermeiden.

Ich wünsche Ihnen gute Besserung

Ihr Dr. med. Frank Stehn

Rückenschmerzen
Facettensyndrom – was ist das und was hilft?
Wenig bekannte Ursache von Rückenschmerzen

Schmerzen beim Zurücklehnen ist typisch für ein Facettensyndrom. Alles über die kleinen Gelenke zwischen den Wirbeln, warum sie weh tun und was hilft mehr...

Rücken einrenken bei Schmerzen und Blockaden
Chiropraktik

Ein sanfter Ruck, ein Knacks und schon ist die Blockade gelöst und die Rückenschmerzen sind verschwunden. Wie Einrenken funktioniert mehr...

Aktuelle Fragen
Stellen Sie selbst eine Frage!

Im Expertenrat antwortet Ihnen der Facharzt - kostenlos und innerhalb weniger Tage

Stellen Sie selbst eine Frage!

... an unsere Nutzer

Selbsttest

Zum Seitenanfang