Verspannungen lindern

Kinesio-Taping: Nicht nur gegen Rückenschmerzen

Kinesio-Tapes (auch Medi-Tapes, Aku-Tapes oder einfach Tapes) heißen die bunten Klebestreifen aus Baumwolle und Elasthan, die bei Sportlern oft zu sehen sind. Ob Hexenschuss, Schulter-Arm-Syndrom oder Muskelverspannungen - die elastischen Klebebänder können mit ihrem sanften Druck Abhilfe schaffen.

Kinesio Taping an der Schulter
Kinesio Tapes oder einfach nur Tapes werden diese bunten Klebebänder genannt. Sie helfen gegen Verspannungen und Schmerzen, zum Beispiel auch im Rücken und Nacken.
iStockphoto

Bereits in den 1970er Jahren von einem japanischen Mediziner entwickelt, setzte sich die Methode mit den elastischen Klebebändern hierzulande vor einigen Jahren durch. Das Prinzip: Durch die dehnbaren Tapes wird die Haut über mehrere Tage fixiert, so dass sich Knochen, Muskeln und Sehnen darunter ungehindert bewegen können, quasi eine Nonstop-Massage erhalten. Lymphe und Blut fließen so besser, verkrampfte Muskeln werden stärker durchblutet, Schmerzhormone beschleunigt abgebaut. Auf diese Art können auch Rückenschmerzen gelindert werden.

Das Tape schmiegt sich an wie eine zweite Haut

Kinesio-Tape wird auf die trockene, fettfreie Haut aufgeklebt. Dabei wird es nicht nur unmittelbar auf die schmerzende Stelle sondern auch auf umliegende Muskeln und Gelenke aufgebracht. Das Band wird beim Aufkleben in der Mitte gedehnt und entfaltet dadurch seine Zugkraft auf die Haut, an seinen Enden bleibt es dehnungsfrei. Durch sorgfältiges Anmodellieren und Reiben erhöhen sich die Haftung und Wirkung des Bandes. Kinesio-Tape kann über mehrere Tage getragen werden, Duschen und Schwimmen sind mit dem Band ohne weiteres möglich.

Wie wirkt Kinesio-Tape?

  • zum Selbsttest

    Sie leiden an Rückenschmerzen und stellen sich Fragen wie: Wieso gerade ich? Sind die Beschwerden gefährlich? Muss ich zum Arzt? Der Selbsttest hilft Ihnen, die Ursachen einzugrenzen.

Die Wirkung des elastischen Bandes ist wissenschaftlich wenig belegt, da es nicht viele Studien gibt, die den erforderlichen Kriterien standhalten. Jedoch berichten zahlreiche Anwender äußerst positiv über die Wirkung des Bandes. Kinesio-Tape soll den Stoffwechsel anregen und dadurch Verspannungen und Schmerzen schneller abklingen lassen. Indem es die oberste Hautschicht anhebt, wird der Blut- und Lymphfluss in der darunterliegende Gewebeschicht angeregt. Nährstoffe und Abwehrkörper können besser angeliefert, Abfallprodukte und Gewebswasser (Lymphe) schneller abtransportiert werden. Zudem soll das Band einen neuen, permanenten Reiz auf der Haut ausüben, der sich mit schon länger bestehenden Schmerzreizen überlagert und diese dadurch positiv beeinflusst. Unter einem Kinesio-Tape können Muskeln und Gelenke noch bewegt werden und behalten durch diese sanfte Beanspruchung ihre Funktionstüchtigkeit. Einige Anwender glauben an eine zusätzliche Wirkung der Farben der Bänder, wissenschaftlich bewiesen ist das aber nicht. So soll beispielsweise ein rotes Band wärmen und die Durchblutung fördern, ein blaues dagegen kühlen und beruhigen.

Kinesio-Tapes vom Physiotherapeuten anbringen lassen

Abzuraten ist in jedem Fall davon, die vergleichsweise günstigen Tapes in Eigenregie anzulegen. Um das Kinesio-Taping wirkungsvoll einzusetzen bedarf es exakter Anatomiekenntnisse sowie des richtigen Zuges der Bänder. Außerdem sollte Kinesio-Taping nur als Ergänzung zu anderen Behandlungen durchgeführt werden, beispielsweise zur  Physiotherapie.

Sanfte Hilfen gegen Rückenschmerzen
Rückenschmerzen
Rückenschmerzen: So hilft klassische Massage
Berührungen gegen Verspannungen

Eine professionelle Massage gegen Rückenschmerzen ist nur beim ausgebildeten Physiotherapeuten zu bekommen. mehr...

Rückenfit an der frischen Luft
Tag der Rückengesundheit 2018

Am 15. März 2018 findet der Tag der Rückengesundheit statt. Motto: Rückenfit an der frischen Luft mehr...

Faszientherapie kann Verspannungen lösen helfen
Hilfe für verklebte Fasern

Der Körper ist durchzogen von Faszien. Eine spezielle Therapie kann helfen, wenn sie verkleben mehr...

Noch Fragen zu Rückenschmerzen?

Dr. Frank Stehn beantwortet Ihre Rückenschmerz-Fragen - kostenlos und innerhalb weniger Tage

zum Expertenrat
Rücken-Forum

Einfach mal Dampf ablassen und mit anderen Rückenschmerzpatienten quatschen? Hier gehts zum Forum!

zum Forum
Selbsttest
Videos
Aktuelle Fragen

Zum Seitenanfang