Diese Mittel können helfen

Medikamente gegen chronische Rückenschmerzen

Chronischen Rückenschmerzen beugt man am besten vor, indem man akute Beschwerden rechtzeitig behandelt. Ist es dafür schon zu spät, helfen multimodale Ansätze.

Gegen anhaltende oder besonders starke Rückenschmerzen "nur" Medikamente einzunehmen, gilt als überholt. Vielmehr bekommen Betroffene im Rahmen einer multimodalen Behandlung verschiedene, sinnvoll kombinierte Bausteine angeboten.

Sie greifen ineinander und umfassen zum Beispiel - je nach Patient und Stärke sowie Auslöser der chronischen Schmerzen:

Wirkstoffe gegen chronische Rückenschmerzen

Die medikamentöse Behandlung ist dabei ein gleichberechtiger Therapiebaustein im Kampf gegen chronische Rückenleiden. Zum Einsatz kommen dabei - wiederum individuell verabreicht und dosiert:

  • Traditionelle Nichtsteroidale Antirheumatika (tNSAR): Zu dieser Gruppe von Präparaten gehören viele rezeptfreie Schmerzmittel - etwa die Wirkstoffe Diclofenac, ASS und Ibuprofen.
  • Opioide wie Morphin und Fentanyl werden nur bei starken bis sehr heftigen Rückenbeschwerden verschrieben. Die Anwendung birgt jedoch Risiken wie Suchtgefahr.
  • Muskelrelaxanzien können zur Therapie chronischer Rückenschmerzen unterstützend zum Einsatz kommen.
Topaktuell informiert mit dem Rücken-Newsletter

Als Abonnent bekommen Sie einmal im Monat die neuesten Artikel, Videos und Bilderstrecken - sonst nichts. Denn gut informiert ist halb geheilt!

Hier bestellen...

Medikamente gegen Rückenschmerzen

Flupirtin: Muskeln entspannen, Rückenschmerzen lindern
Rückenschmerzen behandeln

Chronische Rückenleiden gehen oft auf schmerzhafte Verspannungen der Muskulatur zurück mehr...

Opioide gegen Rückenschmerzen: Langfristige Wirksamkeit unbelegt
Starke Nebenwirkungen möglich

Chronische Rückenschmerzen werden oft mit Opioiden behandelt. Ihre Wirksamkeit scheint aber begrenzt mehr...

Akute Rückenschmerzen behandeln
Rechtzeitige Behandlung verhindert Chronifizierung

Rückenschmerzen sollten von Anfang an gezielt behandelt werden. Nur so lässt sich sicher verhindern, dass sie chronisch werden und sich ein Schmerzgedächtnis ausbildet. mehr...

Wie kann man chronische Schmerzen verhindern?
Chronischer Rückenschmerz

Chronischer Schmerz bedeutet für die Betroffenen eine erhebliche Einschränkung ihrer Lebensqualität mehr...

Noch Fragen zu Rückenschmerzen?

Dr. Frank Stehn beantwortet Ihre Rückenschmerz-Fragen - kostenlos und innerhalb weniger Tage

zum Expertenrat
Aktuelle Fragen
  • Expertenrat Rückenschmerz
    Schmerzen 04.11.2018 | 07:41 Uhr

    Ich habe schon seit über einem Jahr Beschwerden am Rücken. Nun wurde ein MRT von der BWD...  mehr...

  • Expertenrat Rückenschmerz
    Wird mir ein Schmerzschrittmacher helfen? 01.11.2018 | 13:05 Uhr

    2016 hatte ich einen Schlaganfall bekam anschließend Atorvastatin 80mg nach 3 Monaten...  mehr...

  • Expertenrat Rückenschmerz
    Kreuzschmerzen 26.10.2018 | 14:21 Uhr

    Guten Tag Ich bin 42 Jahre alt, weiblich und mache seit einem Jahr Crossfit. Vorher habe...  mehr...

Selbsttest
Rücken-Forum

Einfach mal Dampf ablassen und mit anderen Rückenschmerzpatienten quatschen? Hier gehts zum Forum!

zum Forum
Videos
Chronische Schmerzen

Zum Seitenanfang