Bandscheibenvorfall dringend

Kategorie: Special-rueckenschmerz.de » Expertenrat Rückenschmerz | Expertenfrage

21.11.2018 | 12:05 Uhr

Hallo,

 

ich hoffe das Sie mir weiter helfen können.

Leide ca seit 2 Wochen an Rückenschmerzen lumboiscialgie. Hatte am Anfang taubheit am Bein komplett die ich jetzt aber nach dem ich schwimmenbwar nicht mehr habe. Hatte am Montag einen Termin zur MRT und wurde vom Orthopäde direkt ins Krankenhaus geschickt. Befund sofort OP L5/S1 

Habe einen Anulusriss und mein Nerv wird eingekwetscht. Habe nachgefragt ob es keine Möglichkeit gibt da ich gehen eine OP bin . Bin 28 Jahre alt und möchte nicht OP. werden.

Habe keine Lähmungserscheinungen oder Probleme mit der Blase.

Hoffe das Sie mir schnell eine Antwort geben können mein Op Termin steht bereits fest die ich aber absagen möchte zum 04.12 

 

Mit freundlichen Grüßen 

Mdm

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

3
Bisherige Antworten
Experte-Stehn
Beitrag melden
29.11.2018, 13:06 Uhr
Antwort von Experte-Stehn

Sehr geehrte/geehrter Mdm,

solange keine Lähmungserscheinungen an den Beinen und/oder Probleme bei Wasserlassen und Stuhlgang bestehen, kann in der Regel der Erfolg einer konservativen Therapie abgewartet werden, bevor operiert wird!

Die Erfolgsaussichten einer konservativen Therapie sollten Sie daher noch einmal mit Ihren Behandlern besprechen. Im Zweifel sollten Sie sich eine 2. Meinung einholen. Diese steht Ihnen auf jeden Fall vor einer solchen Entscheidung zu.

Ich wünsche Ihnen gute Besserung

Ihr Dr. med. Frank Stehn

Rückenschmerzen
Faszientraining bei Rückenschmerzen
Hilfe für verklebte Fasern

Unser Körper ist durchzogen von Faszien. Ein spezielles Training kann helfen, wenn sie verkleben mehr...

Auslöser von chronischen Rückenschmerzen
Woher chronischer Schmerz kommen kann

Für die Entstehung von chronischem Rückenschmerz sind verschiedene Auslöser verantwortlich mehr...

Urlaub ohne Rückenschmerzen
Urlaubstipps für den Rücken

Schwere Koffer, lange Anreise – so verderben Ihnen Rückenschmerzen nicht die Ferien mehr...

Aktuelle Fragen
Stellen Sie selbst eine Frage!

Im Expertenrat antwortet Ihnen der Facharzt - kostenlos und innerhalb weniger Tage

Stellen Sie selbst eine Frage!

... an unsere Nutzer

Selbsttest

Zum Seitenanfang