Ganz Körperschmerz

Kategorie: Special-rueckenschmerz.de » Expertenrat Rückenschmerz | Expertenfrage

14.11.2017 | 12:47 Uhr

Hallo

ich leide seid Jahren an Rückenschmerzen bin 2012 Versteift worden L5/L4 oben drüber das selbe problem Halswirbel 6/7 ebenfalls verschoben . Nach der op 2012 immer noch Schmerzen und Taubheitsgefühl in den Beinen Gefühlsstörung im rechten Arm geschwollene Finger . Leide zusätzlich an Fibromyalgie (chronisches Schmerzsyndrom)nehme seid einiger Zeit cortison aber die Entzündungswerte gehen nicht zurück sind erhöht zwar nicht bedenklich aber ich mache mir trotzdem Sorgen . Gibt es denn kein entzündungshemmer der nicht Leber oder Nieren angreift ? habe ibu 800 aber nach 14 Tagen gehen die leberwerte durch die Decke . Was kann ich noch tun .Möchte mich nach Möglichkeit nicht mehr operieren lassen bringt nichts hab es ja gemerkt 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

3
Bisherige Antworten
Experte-Stehn
Beitrag melden
20.11.2017, 20:44 Uhr
Antwort von Experte-Stehn

Sehr geehrte gabriele 1962,

alle stärkeren schmerzhemmenden und entzündungshemmenden Medikamente werden über die Nieren und/oder Leber ausgeschieden, so dass hier auch, zumindest bei längerer Einnahme, Schäden möglich sind.

Gerade bei Fibromyalgie stehen konservative Therapiemaßnahmen im Vordergrund. Physiotherapie, physikalische Therapie (Wärme, Kälte, Massagen usw.), Entspannungsmethoden, Muskeltraining, Psychotherapie aber auch Akupunktur, Homöopathie, Ernährungsumstellung u.a. können Erfolge bringen. Sprechen Sie mit Ihren Behandlern über konservative Therapien, die für Ihren Fall geeignet sind.

Ich wünsche Ihnen gute Besserung

Ihr Dr. med. Frank Stehn

 

 

Rückenschmerzen
Rücken-Wellness: Worauf kommt es an?
Kombination aus Bewegung und Entspannung

Nicht jede Art der Verspannung eignet sich für Schmerz-Geplagte! mehr...

Bildgebende Verfahren bei Rückenschmerzen
Röntgen, CT, MRT und Knochenszintigraphie

Die wichtigsten Diagnose-Tools, um Bandscheibenprobleme und Co. zu erkennen mehr...

Wann Rückenschmerzen in der Schwangerschaft ein Warnsignal sind
Nicht nur der Babybauch verursacht Schmerzen

Werdende Mütter leiden im Verlauf der Schwangerschaft häufig unter Rückenschmerzen. Wieso sie nicht immer harmlos sind mehr...

Aktuelle Fragen
  • Expertenrat Rückenschmerz
    Spondylodese
    11.01.2018 | 09:50 Uhr

    Hallo! 2015 wurde meine BWS versteift. Th5Th11 Habe hochgradige Osteoporose. Seit dem habe...  mehr...

  • Expertenrat Rückenschmerz
    HWS oder Schulter?
    02.01.2018 | 20:24 Uhr

    Guten Abend, ich habe seit etwa zwei bis drei Monaten ständig Schmerzen in der rechten...  mehr...

  • Expertenrat Rückenschmerz
    Lumbales Schmerzsyndrom
    27.12.2017 | 16:33 Uhr

    Lumbales Schmerzsyndrom  BWS  Blockierung  S förmige LWS  Skoliose . Ich hatte bereits 6x...  mehr...

Stellen Sie selbst eine Frage!

Im Expertenrat antwortet Ihnen der Facharzt - kostenlos und innerhalb weniger Tage

Stellen Sie selbst eine Frage!

... an unsere Nutzer

Selbsttest

Zum Seitenanfang