Ich habe mir vor 18 Mt die Lendenwirbelquerfortsätze 3,4+5

Kategorie: Special-rueckenschmerz.de » Expertenrat Rückenschmerz | Expertenfrage

11.09.2018 | 19:13 Uhr

bei einem Sturz gebrochen (einschliesslich eines grossen Hämatoms) und bin seitdem beim Sitzen, nach vorne Beugen und beim Liegen stark eingeschränkt. Habe bereits verschiedene Therapien ausprobiert(Physio, Aqua, Neural + Magnet) wobei mir nur die letztere ein wenig Linderung brachte. Bei jedem Versuch die Muskulstur aufzubauen erleide ich extrem starke Schmerzen. Was können Sie mir zu einem weiteren Vorgehen vorschlagen. DANKE

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Experte-Stehn
Beitrag melden
18.09.2018, 14:52 Uhr
Antwort von Experte-Stehn

Sehr geehrte H2offnung,

zunächste sollt geklärt werden, ob die Brüche der Wirbelquerfortsätze wieder ordentlich verheilt sind. Dies kann der Orthopäde mittels Röntgen oder CT leicht überprüfen.

An den Querfortsätzen der Lendenwirbel setzen starke Muskeln und Bänder an, die bei nicht gut verheilten Brüchen der Querfortsätze und Belastung derselben, Schmerzen auslösen können. Dies muss überprüft werden. Danach sind Übungen wichtig, die zunächst die kleinen und wirbelsäulennahen Muskeln trainieren, die von einem zum nächsten Wirbel ziehen. Erst dann dürfen Übungen für die langen Rückenstrecker, -beuger und -rotatoren, beschwerdeabhängig durchgeführt werden. Bei sitzender Tätigkeit schwächen diese Muskeln recht schnell ab und müssen immer wieder neu aufgebaut werden.

Hierzu wünsche ich Ihnen gute Besserung und viel Erfolg

Ihr Dr. med. Frank Stehn

Rückenschmerzen
Faszientraining bei Rückenschmerzen
Hilfe für verklebte Fasern

Unser Körper ist durchzogen von Faszien. Ein spezielles Training kann helfen, wenn sie verkleben mehr...

Urlaub ohne Rückenschmerzen
Urlaubstipps für den Rücken

Schwere Koffer, lange Anreise – so verderben Ihnen Rückenschmerzen nicht die Ferien mehr...

Aktuelle Fragen
Stellen Sie selbst eine Frage!

Im Expertenrat antwortet Ihnen der Facharzt - kostenlos und innerhalb weniger Tage

Stellen Sie selbst eine Frage!

... an unsere Nutzer

Selbsttest

Zum Seitenanfang