Avatar

Kreuzbeinbruch, wie verhalte ich mich?

Kategorie: Special-rueckenschmerz.de » Expertenrat Rückenschmerz | Expertenfrage

16.08.2019 | 12:58 Uhr

Hallo, ich hatte vor ca 5 Wochen einen Verkehrsunfall, bei dem ich mir mein Kreuzbein (Quer) gebrochen habe. Ich bin sehr verunsichert, da ich ganz viele verschiedene Meinungen höre und mein Arzt sagt kaum etwas zu mir. 

Ich soll noch lange Strecken mit UAGST gehen, dies tu ich auch. Bin leider immer noch nicht belastbar, eine Stunde in der Stadt oder einkaufen, ist schon zu viel. Mich plagen Rückenschmerzen, schwer heben nahezu unmöglich. 

Nun sagt mein Arzt, noch zwei Wochen, dann kann ich nach seiner Meinung arbeiten gehen. Ich arbeite als Krankenschwester im Krankenhaus. Ich fühl mich nicht sicher. Mein Physiotherapeut sagt, 3 Monate mindestens lange Strecken auf Krücken gehen. Schnell gehe ohne Krücken, gar nicht möglich. 

können sie mir helfen? Haben Sie Erfahrungen ? 

Viel dank 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Experte-Stehn
Beitrag melden
19.08.2019, 10:25 Uhr
Antwort von Experte-Stehn

Sehr geehrte Asnan,

eine nicht verschobene Fraktur des Kreuzbeins ohne neurologische Ausfälle heilt in der Regel innerhalb von 6-12 Wochen aus. In dieser Zeit sollte, beschwerdeabhängig, an 2 UAGS teilentlastet werden. Eine starre Regel, nach der die Belastung erfolgt, gibt es dabei nicht.  Die Arbeitsfähigkeit hängt von der schmerzfreien Belastbarkeit ab.

Ich wünsche Ihnen gute Besserung

Ihr Dr. med. Frank Stehn

Rückenschmerzen
Faszientraining bei Rückenschmerzen
Hilfe für verklebte Fasern

Unser Körper ist durchzogen von Faszien. Ein spezielles Training kann helfen, wenn sie verkleben mehr...

Urlaub ohne Rückenschmerzen
Urlaubstipps für den Rücken

Schwere Koffer, lange Anreise – so verderben Ihnen Rückenschmerzen nicht die Ferien mehr...

Aktuelle Fragen
Stellen Sie selbst eine Frage!

Im Expertenrat antwortet Ihnen der Facharzt - kostenlos und innerhalb weniger Tage

Stellen Sie selbst eine Frage!

... an unsere Nutzer

Selbsttest

Zum Seitenanfang