Ziehen im rechten Oberrücken

Kategorie: Special-rueckenschmerz.de » Expertenrat Rückenschmerz | Expertenfrage

06.06.2019 | 10:50 Uhr

Hallo, ich habe nun seit ca. einem Monat eine Art ziehen im Oberrücken, rechts neben der WS.

Dies habe ich aber immer nur morgens nachdem ich aufstehe, und in der Regel verschwindet dies nach ca. zwei Stunden, wo ich mich halt dementsprechend bewegt habe.

Eine Übung, die ich mache, womit ich die Stelle genau treffe, ist, ich stell mich einfach gerade hin, strecke die Arme aus, und drehe mich dann nach links und dann nach rechts. Wenn ich mich dann von links wieder in die Mitte drehe, fühlt es sich regelrecht so an, als ob in meinem Rücken ein zusammengedrücktes Kaugummi wäre, und ich dieses nun langsam auseinanderziehe.

Ich würde dieses Ziehen auch nicht als Schmerz beschreiben, sondern einfach als komisches unangenehmes Gefühl. Bewegungseingeschränkt bin ich dadurch auch nicht. Im Gegenteil, je mehr ich mich bewege, desto mehr verschwindet das Gefühl, bis es dann endgültig verschwindet. Aber am nächsten morgen ist es wieder da.

Ich schätze mal, dass sich beim Schlafen da irgendwie was verklemmt, und dann im Laufe des Tages wieder lockert?

Sollte man sowas ärztlich abklären lassen, oder reichen auch ein paar Übungen?

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Experte-Stehn
Beitrag melden
12.06.2019, 07:37 Uhr
Antwort von Experte-Stehn

Sehr geehrte/-er Fragesteller/-in,

sehr wahrscheinlich leiden Sie an einer eher harmlosen Funktionsstörung der Gelenke und Muskeln in der Brustwirbelsäule (Blockierung). Am besten helfen dabei Bewegung und Wärme. Wichtig bei den Bewegungsübungen ist, dass diese wenigstens 5 Minuten am Stück gemacht werden. Damit werden Muskeln und Gelenke gut durchblutet und funktionieren dann schon wesentlich besser. Günstig wäre natürlich auch, etwas Sport zu treiben, wenig zu sitzen und auf das Gewicht zu achten, damit Muskeln und Gelenke nicht überlastet werden. Sollten sich die Beschwerden trotz dieser Maßnahmen innerhalb von 4-6 Wochen nicht bessern, so sollten Sie einen Orthopäden aufsuchen, damit dieser den Rücken untersuchen kann.

Ich wünsche Ihnen gute Besserung

Ihr Dr. med. Frank Stehn

Rückenschmerzen
Faszientraining bei Rückenschmerzen
Hilfe für verklebte Fasern

Unser Körper ist durchzogen von Faszien. Ein spezielles Training kann helfen, wenn sie verkleben mehr...

Urlaub ohne Rückenschmerzen
Urlaubstipps für den Rücken

Schwere Koffer, lange Anreise – so verderben Ihnen Rückenschmerzen nicht die Ferien mehr...

Aktuelle Fragen
Stellen Sie selbst eine Frage!

Im Expertenrat antwortet Ihnen der Facharzt - kostenlos und innerhalb weniger Tage

Stellen Sie selbst eine Frage!

... an unsere Nutzer

Selbsttest

Zum Seitenanfang