mrt befund wirbelkörperhämangiom

Kategorie: Special-rueckenschmerz.de » Expertenrat Rückenschmerz | Expertenfrage

16.07.2017 | 11:20 Uhr

sehr geehrte Experten,

in meinem aktuellen befund der HWS steht: kleines Wirbelkörperhämangiom HWK 6. Mein Hausarzt hat das mit keinem Ton erwähnt, nun habe ich natürlich im internet recherchiert und gelesen was das ist und bin doch etwas unsicher ob sowas weiter beobachtet werden sollte oder ob das vollkommen irrelelevant ist. Hat man so etwas von Geburt an oder kann sich das später entwickeln. Aktuell habe ich Beschwerden an der HWS die meiner meinung nach muskulär sind auch wurde sonst im MRT nichts weiter gefunden was auf die Beschwerden hin deuten könnte. Es geht mir lediglich um dieses Hämangiom.

Über eine Antwort von ihnen wäre ich sehr dankbar.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
18.07.2017, 17:09 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Gigl, 

Hämagiome sind gutartig und können sich auch wieder zurükbilden. Ein Radiologe muss alles beschreiben, was er sieht. Leider ist dies für viele Patienten sehr verunsichernd. Die Herkunft ist nicht sicher geklärt. 

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam

Rückenschmerzen
Übungen für einen schmerzfreien und starken Rücken
Sport

Schnell und einfach: Dieses Training macht Schluss mit ständigen Rückenschmerzen mehr...

Muskelverspannungen auflösen: Raus aus der Schmerzspirale!
Teufelskreis der Rückenschmerzen durchbrechen

Körperliche Bewegung ist der beste Weg, Muskelverspannungen aufzulösen oder gleich zu verhindern mehr...

Aktuelle Fragen
Stellen Sie selbst eine Frage!

Im Expertenrat antwortet Ihnen der Facharzt - kostenlos und innerhalb weniger Tage

Stellen Sie selbst eine Frage!

... an unsere Nutzer

Selbsttest

Zum Seitenanfang