Notfallambulanz ohne Überweisung?

Kategorie: Special-rueckenschmerz.de » Forum Rückenschmerz

01.05.2018 | 20:04 Uhr

Hallo,

ich habe nach Einrenken der HWS zahlreiche Beschwerden (Schmerzen, Schwindel, Missempfindungen an den Händen usw.) und wurde trotzdem nicht zum Gespräch mit dem Hausarzt zugelassen und mit Paracetamol Rezept nach Hause geschickt. Auf allen anderen Ärzten müsste ich (v.a. ohne Überweisung) Wochen/Monate warten. Kann man zu einer Ambulanz im Krankenhaus ohne Überweisung und Termin gehen und einfach solange warten bis man dran kommt? Oder was könnte ich sonst tun?

 

Ich wäre für jede Rückmeldung sehr dankbar.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Community-Managerin
Beitrag melden
02.05.2018, 08:53 Uhr
Antwort von Community-Managerin

Guten Morgen Natiohia,

vielen Dank für Ihre Nachricht in unserem Nutzerforum.

Es tut mir leid, dass Sie so schlimme Beschwerden haben.

Sie können versuchen bei einem Facharzt einen Notfalltermin zu bekommen, wenn Sie Ihre akuten Beschwerden schildern. Oft bekommt man dann noch einen schnellen Termin.

Ansonsten haben Sie immer die Möglichkeit eine Ambulanz im Krankenhaus aufzusuchen auch ohne Überweisungsschein.

Ich wünsche Ihnen alles Gute und schnelle Besserung Ihrer Beschwerden.

Viele Grüße

Victoria Martini

Lifeline - Community-Managerin

 

Beitrag melden
03.05.2018, 16:15 Uhr
Kommentar

Danke sehr!!

Beitrag melden
03.05.2018, 16:55 Uhr
Kommentar von Community-Managerin

Gerne geschehen. :-)

Rückenschmerzen
Faszientraining bei Rückenschmerzen
Hilfe für verklebte Fasern

Unser Körper ist durchzogen von Faszien. Ein spezielles Training kann helfen, wenn sie verkleben mehr...

Auslöser von chronischen Rückenschmerzen
Woher chronischer Schmerz kommen kann

Für die Entstehung von chronischem Rückenschmerz sind verschiedene Auslöser verantwortlich mehr...

Urlaub ohne Rückenschmerzen
Urlaubstipps für den Rücken

Schwere Koffer, lange Anreise – so verderben Ihnen Rückenschmerzen nicht die Ferien mehr...

Aktuelle Fragen
Stellen Sie selbst eine Frage!

Im Expertenrat antwortet Ihnen der Facharzt - kostenlos und innerhalb weniger Tage

Stellen Sie selbst eine Frage!

... an unsere Nutzer

Selbsttest

Zum Seitenanfang