Rückenschmerzen im unteren Bereich

Kategorie: Special-rueckenschmerz.de » Forum Rückenschmerz

19.03.2019 | 19:20 Uhr

Hallo,

nun habe ich mich entschlossen, hier im Forum mein Rückenproblem zu schildern, da leider mein Orthopäde nicht die Ursache dafür gesagt hat, sondern mich eingerenkt, was an dem Tag zu weiteren Schmerzen führte und gesagt, was ich schon weiss, dass ich eine schwache Rückenmuskulatur habe.

Ich habe seit fast 2 Monaten Rückenschmerzen im unteren Bereich (rechts). 

etwa hier

 

2 Möglichkeit gibt es (wüsste nicht was sonst noch sein könnte), wie es entstanden ist. Entweder durch Schwimmen oder durch Dehnungsübungen morgens im Bett. Wieso durch Schwimmen? Weil ich an mir selbst zweifle, ob ich richtig schwimme. Ich glaube, dass ich beim Schwimmen zu Hohlkreuz neige. Ich bin mir nicht sicher, aber es kann sein, dass ich auch ein bisschen bei Dehnung übertrieben habe. Dazu hab ich mich sitzend im Bett seitlich gedehnt was zu knacken führte. Da ich mir gerade Sorgen mache, bin ich achtsamer. Ich weiss gar nicht was das sein kann, weil ich so lange noch nie gehabt habe. Habe mir viele nicht so schöne Gedanken gemacht. Ob es z.B. ein Bandscheibenvorfall, eine Entzündung, eine Osteomalazie oder Osteoporose, eine Muskelzerrung sein kann.

Die erste bis vierte Woche war sehr furchtbar. Da hatte ich sogar beim Sitzen schmerzen, wenn ich ein bisschen kurz bewegte. Nachts wenn ich mich auf die andere Seite drehen musste. Den Schmerz ist nicht so einfach zu beschreiben, aber so etwas wie eine Menge Messerstiche, die die mit Strom aufgeladen wären. Zur rechten Seite zu drehen war sehr unerträglich, schmerzhaft, ist bis heute geblieben, aber nicht so dermaßen. Ganz zu schweigen, wenn ich im Bauch atmete. Das alles könnte ich weiter schreiben, aber ich denke das bringt nichts.

Es geht mir tatsächlich etwas besser.

 

Ich freue mich auf Ihre Antworten.

 

Viele Grüße

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Community-Managerin
Beitrag melden
23.03.2019, 17:06 Uhr
Antwort von Community-Managerin

Hallo Walkyx,

vielen Dank für Ihre Frage hier im Forum.

Aus der Ferne ist Ihre Symptomatik leider nicht einfach zu beurteilen, aber ich würde darauf tippen das Sie vielleicht eine ISG-Blockade haben, dies spricht zumindest für den einseitigen Schmerz im unteren Rücken.

Mehr dazu können Sie in diesem Artikel nachlesen:

https://www.lifeline.de/krankheiten/isg-blockade-id164308.html#symptome

Schwimmen ist an sich sehr gut für den Rücken, jedoch können sich hier auch falsche Bewegunsabläufe einschleichen die zu Verspannungen und Blockaden führen können. Man selbst merkt das manchmal gar nicht so, daher ist es immer gut wenn man einen anderen Schwimmer draufschauen läßt ob Bewegungsabläufe harmonisch sind.

Vielleicht versuchen Sie es auch mit einem Osteophaten, aus meiner persönlichen Erfahrung kann ich Ihnen das sehr empfehlen.

Ich wünsche Ihnen Gute Besserung.

Viele Grüße

Victoria

Lifeline - Community-Managerin

Rückenschmerzen
Faszientraining bei Rückenschmerzen
Hilfe für verklebte Fasern

Unser Körper ist durchzogen von Faszien. Ein spezielles Training kann helfen, wenn sie verkleben mehr...

Urlaub ohne Rückenschmerzen
Urlaubstipps für den Rücken

Schwere Koffer, lange Anreise – so verderben Ihnen Rückenschmerzen nicht die Ferien mehr...

Aktuelle Fragen
Stellen Sie selbst eine Frage!

Im Expertenrat antwortet Ihnen der Facharzt - kostenlos und innerhalb weniger Tage

Stellen Sie selbst eine Frage!

... an unsere Nutzer

Selbsttest

Zum Seitenanfang