Avatar

Rückenschmerzen mit Ausstrahlung

Kategorie: Special-rueckenschmerz.de » Forum Rückenschmerz

19.02.2015 | 14:39 Uhr

 

Sehr geehrte Forum-Mitglieder,

 

mich plagen seit nun 1,5 Jahren Rückenschmerzen, ich bin mit meinen Kräften am Ende und suche vergeblich nach der Ursache des Problems….

 

Wer kann mir helfen?

 

Zu meiner Leidensgeschichte:

 

Sep. 2013 hatte ich morgens nach dem Aufstehen ein eher leichtes Zwicken im unteren Rückenbereich – vor allem beim leichten nach vorne rechts Beugen oder wenn ich mein Becken vor und zurück bewegt habe. Einen Tag vorher war ich im Fitness-Studio und habe dort auch Rückenübungen gemacht. Als das Zwicken nach einer Woche nicht weg ging  habe ich einige Tage Diclofenac genommen. In der Zeit der Einnahme waren die Schmerzen fast weg, aber hatte ich die Tabletten weggelassen war der Schmerz 24h später wieder voll da.

 

Schmerzen:

Treten nur bei Bewegung auf und sind immer stechend..

beim Becken Vor- und zurückbewegen

beim Beugen nach vorne rechts, steht man dann wieder aufrecht verschwindet der Schmerz wieder

è  Auf der Toilette: besonders wenn man auf der Schüssel sitzt und sich nach vorne rechts bückt

 

Grundsätzlich strahlt der Schmerz zur linken Rückenseite aus

Manchmal spürt man ein “pochen“ im unteren Rücken, als wäre da etwas entzündet

Drückt man auf die unteren Wirbel (L5, L4, L3), schmerzen diese…

 

Ca. 6 Monate später ab ca. April 2014: beim Autofahren habe ich gemerkt, wie ein dumpfer Schmerz plötzlich in die linke Oberschenkelrückseite / linke Pobacke ausstrahlt.

 

 

Bis heute wurden 3 MRT Untersuchungen gemacht – Befund:

 

ISG unauffällig

Bandscheibe L3/L4 hat etwas Wasser verloren, aber absolut nicht kritisch

Facettengelenke sind unauffällig

 

è  Die Ärzte wissen nicht was los ist…

 

Ich habe bereits eine Infiltration zum Nerv L3/L4 erhalten. Der untere Rücken + das linke Bein waren betäubt, nach nur 5h habe ich den spezifischen Schmerz aber wieder provozieren/spüren können. 3 x wurden die unteren Wirbel bereits in Rotationstechnik eingerenkt, aber absolut keine Besserung!

Vor allem wenn ich sitze beginnt die Oberschenkelrückseite zu zwicken/brennen….beim Stehen verschwindet der Schmerz schnell wieder.

 Ich selbst habe die Vermutung dass ein oder mehrere Wirbel ausgerenkt sind und so eine starke Entzündung verursacht haben, die nun auch Nervenbahnen entzündet haben und ich deshalb die Schmerzausstrahlung in die Oberschenkelrückseite und den Po habe. Kann das sein?

 Gibt es jemanden der einen ähnlichen Fall hatte?

 Vielen Dank!

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

3
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
20.02.2015, 14:25 Uhr
Antwort

Hallo Rückenmann,

tut mir leid zu lesen, dass Du so eine Leidensgeschichte hinter Dir hast.

Wie ich lese hast Du ja bereits einiges aus klassischem Wege versucht, daher möchte ich Dir einmal den Tipp geben einen Osteopathen aufzusuchen.

In der Osteopathie wird der Köper ja ganzheitlich betrachtet, was heißt das der Schmerz im Rücken nicht unbedingt vom Rücken kommen muss, es kann auch von einem anderen Körperteil herrühren, wirkt sich aber eben auf den Rücken aus. Da in unserem Körper ja alles mit allem verbunden ist, finde ich den Ansatz der Osteopathie sehr gut.

Ich habe damit jedenfalls sehr positive Erfahrungen gemacht.

Wünsche Dir alles Gute.

Viele Grüße

Stickystick

Avatar
Beitrag melden
27.02.2018, 18:18 Uhr
Antwort

Also wenn wirklich Wirbel ausgerenkt wären, hätte man das nicht bei den MRT Untersuchungen bemerken müssen?

Dass Schmerzen, wenn man Schmerzmittel nimmt, nicht mehr so arg sind, stimmt schon. Aber das ist ja nur Symptombekämpfung und ändert nichts am eigentlichen Problem.

Hat dir schon mal jemand Physiotherapie verschrieben? Oder hast du die Rückenübungen ohne Anleitung gemacht? 

Rückenschmerzen
Faszientraining bei Rückenschmerzen
Hilfe für verklebte Fasern

Unser Körper ist durchzogen von Faszien. Ein spezielles Training kann helfen, wenn sie verkleben mehr...

Urlaub ohne Rückenschmerzen
Urlaubstipps für den Rücken

Schwere Koffer, lange Anreise – so verderben Ihnen Rückenschmerzen nicht die Ferien mehr...

Aktuelle Fragen
Stellen Sie selbst eine Frage!

Im Expertenrat antwortet Ihnen der Facharzt - kostenlos und innerhalb weniger Tage

Stellen Sie selbst eine Frage!

... an unsere Nutzer

Selbsttest

Zum Seitenanfang