Avatar

Schmerzen nach HWS-OP

Kategorie: Special-rueckenschmerz.de » Forum Rückenschmerz

22.11.2017 | 07:36 Uhr

Guten Morgen,

ich denke mal, meine Frage wurde schon X-mal gestellt, dennoch will ich es versuchen.
Ich wurde 2012 an der HWS wegen Bandscheibenvorfall C5/C6 und Foramenstenose operiert. Damals wurde ein PEEK-Cage gesetzt und die Foramenstenose beseitigt. Leider ließen die Schmerzen nur kurzzeitig nach und ich suchte ein Jahr später wieder den Neurochirurgen auf. Dieser stellte fest, dass die Foramenstenose wieder in vollem Umfang vorhanden sei.
Jetzt 5 Jahre nach der OP bekam ich im August massive, starke, sehr schnell entstehende Schmerzen in beiden Armen mit kurzzeitigen Lähmungserscheinungen, die meist nach Minuten nachliessen. Es folgte ein MRT, Spritzen mit Teufelskralle, PRT. Die jetzige Diagnose NPP C5/C6 med. li. (M51.2 LG und G99.2 G.
Gestern musste ich, wegen wiederholter starker Schmerzen als Notfall zum Neurochirurgen und selbiger meinte, ich könne keine Schmerzen haben, da kein erneuter BSV und keine Spinalkanalstenose vorliegen würden.
Ich habe dennoch, auch heute heftige Schmerzen und immer wieder auftretenden Schwindel und kann mir nicht vorstellen, dass ich nichts habe. Ebenso kann ich mir nicht vorstellen, dass sich die Foramenstenose von selbst erledigt hat.

Frage: Was kann ich jetzt noch tun? Ich weiß einfach nicht mehr weiter.

Gruß Jens  

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

2
Bisherige Antworten
Community-Managerin
Beitrag melden
24.11.2017, 11:43 Uhr
Antwort von Community-Managerin

Hallo Cappy,

vielleicht wenden Sie sich mit Ihrer Frage prallel an unseren Expertenrat:

https://www.special-rueckenschmerz.de/expertenrat/

Unser Experte wird Ihre Frage gerne beantworten und Ihnen hoffentlich mögliche Behandlungen nennen können.

Ich wünsche Ihnen gute Besserung.

Viele Grüße

Victoria Martini

Lifeline - Community-Managerin

Avatar
Beitrag melden
02.01.2018, 20:14 Uhr
Antwort

Ich denke auch, dass der Experenrat da besser helfen kann. Ich bin selbst auch überfragt ..

Avatar
Beitrag melden
17.02.2018, 14:50 Uhr
Antwort

Vielleicht kannst du dir mal eine zweite oder dritte Meinung einholen? Vielleicht hat ein anderer Arzt da eine andere Idee oder Meinung zu. Oder ein Heilpraktiker?

Rückenschmerzen
Faszientraining bei Rückenschmerzen
Hilfe für verklebte Fasern

Unser Körper ist durchzogen von Faszien. Ein spezielles Training kann helfen, wenn sie verkleben mehr...

Urlaub ohne Rückenschmerzen
Urlaubstipps für den Rücken

Schwere Koffer, lange Anreise – so verderben Ihnen Rückenschmerzen nicht die Ferien mehr...

Aktuelle Fragen
Stellen Sie selbst eine Frage!

Im Expertenrat antwortet Ihnen der Facharzt - kostenlos und innerhalb weniger Tage

Stellen Sie selbst eine Frage!

... an unsere Nutzer

Selbsttest

Zum Seitenanfang