Avatar

Ziehende Schmerzen in Ruhe mittlere BWS links

Kategorie: Special-rueckenschmerz.de » Forum Rückenschmerz

09.10.2016 | 14:02 Uhr
Hallo! 

Es ist zum verzweifeln, nun leide ich schon seit knapp über einem Jahr an Schmerzen/Ziehen von der mittleren BWS ausgehend linksseitig von der WS bis über die Flanke ziehend bis zum linken vorderen Rippenbogen-diese Schmerzen sind mal stärker mal schwächer, bei Bewegung eigentlich gar nicht da, aber sobald ich länger stehe, sitze oder liege geht es los. Eine dauerhafte schmerzfreie Position ist einfach nicht möglich und ich wache auch öfters nachts deswegen auf-diese Schmerzen sind auch nicht bewegungs- oder Atmungsabhängig....da ich vom Beruf Physiotherapeutin bin und jeden Tag min. 20 km Rad fahre, einmal wöchentlich Aquafitness als Teilnehmerin sowie dreimal wöchentlich eine Frühsportgruppe anleite, in der ich auch selber mitmache und dazu mein Job im Krankenhaus im Stehen ausgeführt wird und ich natürlich auch viel in Bewegung bin kann ich mir nicht vorstellen das ich mich zu wenig bewege. Auch habe ich schon diverse Übungen und Dehnungen probiert und natürlich auch im Entspannungsbereich mich ausprobiert. Natürlich war ich auch schon bei einer Orthopädin die eine Röntgenaufnahme machte, aber alles auf Luft im Darm schob, weshalb ich daraufhin eine Magen- und Darmspiegelung hab machen lassen sowie ein großes Blutbild und einer Sonografie des Abdomens....alles o.B. Be der Orthopädin mit den Ergebnissen zurück riet sie mir ohne weitere Diagnostik zur Schmerztherapie-Nun bekomme ich schon so langsam immer mehr und mehr Angst das es was ernstes sein könnte oder das es vielleicht nun chronisch ist und die Schmerzen einfach nicht mehr weggehen werden,obwohl vielleicht es gar keine Ursache mehr da ist....was kann ich noch tun und woher kommen diese Schmerzen? Bilde ich mir was ein? Bitte helft mir....Danke zu meiner Person: 37 Jahre, 62 kg bei 1,67Meter Größe-NR und ich trinke kein Alkohol oder konsumiere Drogen

09.10.2016 16:43 – Beitrag von der Redaktion bearbeitet.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
26.10.2016, 16:43 Uhr
Antwort

Hallo Mura2004,

ich litt auch lange Zeit unter Rückenschmerzen und bin von einem Arzt zum anderen gelaufen.

Letztendlich haben mir Rheumagil-Tabletten geholfen, die mir meine Heilpraktikerin empfohlen hat. Rehumagil bekämpft die Entzündung im Körper und aktiviert  die Selbstheilungskräfte. Somit werden die Schmerzen gelindert und deine Beweglichkeit verbessert.

Es ist ein homöopatisches Heilmittel und du brauchst etwas Geduld bis es wirkt., aber es lohnt sich.  Aber was sind schon ein paar Tage, wenn man schon wochenlang Schmerzen hatte. Du bekommst die Tabletten in jeder Apotheke. Bei akuten Schmerzen kannst du mehre Tabletten täglich nehmen, am besten du lässt dich ausführlich in der Apotheke deines Vertrauens beraten.

Also nicht verzweifeln, sondern vertrauen!

 

Avatar
Beitrag melden
16.12.2016, 08:09 Uhr
Antwort

Hallo :),

ich bin auch PT. Übungen hast du bestimmt schon einige gemacht.

Der Schmerz könnte auch von den folgenden Strukturen kommen, was man untersuchen müsste:

>den Faszien Ketten (mittlere - hintere Kette) ? Sollte untersucht und gelöst werden.

>Lasse auch in diesem Zusammenhang mal deine Fußwurzelknochen, dein Becken und andere caudale Strukturen untersuchen und ggf. lösen.

>hast du Narben oder Tattoos? Diese können vegetative Störungen auslösen und somit auch Schmerzen. Lass diese Narben dann untersuchen und behandeln (faszial und vegetativ).

>Untersuche deine inneren Organe (dorsale und ventrale Bindegewebszonen). Störungen hier können über die segmentale Verschaltungen Schmerzen auslösen.

>Wie sieht es mit dem VNS aus? (verdauungsbeschwerden, Schlafstörungen, Nervosität)

Ich hoffe du findest einen guten Osteopathen oder Schmerzphysiotherapeuten !! Gute Besserung

Avatar
Beitrag melden
07.09.2017, 14:36 Uhr
Antwort

Ich würde dir raten dich wirklich  nochmal richtig durchchecken zu lassen. Die Idee meiner Vorschreiberin mit den Faszien finde ich gar nicht so abwegig. Hast du mal diesbezüglich mit der Blackroll gearbeitet?

Rückenschmerzen
Faszientraining bei Rückenschmerzen
Hilfe für verklebte Fasern

Unser Körper ist durchzogen von Faszien. Ein spezielles Training kann helfen, wenn sie verkleben mehr...

Urlaub ohne Rückenschmerzen
Urlaubstipps für den Rücken

Schwere Koffer, lange Anreise – so verderben Ihnen Rückenschmerzen nicht die Ferien mehr...

Aktuelle Fragen
Stellen Sie selbst eine Frage!

Im Expertenrat antwortet Ihnen der Facharzt - kostenlos und innerhalb weniger Tage

Stellen Sie selbst eine Frage!

... an unsere Nutzer

Selbsttest

Zum Seitenanfang