Avatar

mehr Schmerzen nach manueller Therapie

Kategorie: Special-rueckenschmerz.de » Forum Rückenschmerz

24.05.2016 | 09:22 Uhr

Liebe Forum-Mitglieder,

 

ich habe seit sehr langer Zeit Probleme mit Nacken und Schulter durch sitzende Tätigkeit (bin 50 Jahre alt). Bis vor zwei Wochen hatte ich nach langer Zeit mal wieder 10 Anwendungen manuelle Therapie, wobei die Therapeutin teilweise mit dem Ellenbogen meinen Rücken „bearbeitete“.

 

Vor ca. 1 Woche bekam ich erhebliche Schmerzen an div. Stellen: direkt im Nacken sowie im Bereich zwischen Wirbelsäule und Schulter (rechts), die bis in den Arm ausstrahlen. Es fühlt sich teilweise an wie ein „Knoten“ im Rücken, teilweise sind die Schmerzen auch brennend oder kribbelnd.

Wärme hilft für eine Zeitlang.

Heute vormittag kam dann urplötzlich ein stechender Schmerz beim tiefen Einatmen im Schulterblattbereich hinzu. Nach ca. 10 Minuten wurde dieser stechende Schmerz besser.

 

Seit vielen Jahren habe ich außerdem Probleme im Lendenwirbelbereich. Diese traten bisher nur auf, wenn ich länger stehen musste (beim bügeln z. B.). Es handelt sich hier um einen kribbelnden und brennenden Schmerz, der teilweise ins Bein ausstrahlt (ebenfalls rechts).

Ich nehme hin und wieder Ibu 600, die aber leider nicht viel Wirkung zeigen.

 

Leider habe ich erst Ende nächster Woche wieder einen Termin bei meinem Orthopäden.

 

Habt Ihr ähnliche Probleme ?

 

Vielen Dank für Eure Antworten !

 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
24.05.2016, 22:27 Uhr
Antwort

Hallo,

nach einer manuellen Therapie wie auch nach Massagen kann schon eine Erstverschlimmerung eintreten. Hast du die Therapeutin denn nicht darauf angesprochen? Nach der Beschreibung deines Schmerzbildes würde ich mir an deiner Stelle eine Faszienrolle (Med-Ausführung v. Härtegrad) kaufen und den Rücken-/Gesäß- und rückw. Beinbereich regelmäßig jeden 2.Tag abrollen. Anleitungen dafür sind im Internet zuhauf vorhanden. Verklebte Faszien-/Bindegewebe ist der größte Schmerzverursacher (die Ellenbogenarbeit der Therapeutin war auch Faszienarbeit). Erwarte auf die schnelle keine Wunder, für mich war und ist es aber die beste Selbsthilfemethode.

Beitrag melden
25.05.2016, 09:56 Uhr
Kommentar

Hallo Anegret, diese Schmerzen traten erst ca. 1 Woche nach Beendigung der Behandlung auf. Danke für den Tipp mi der Faszienrolle, werde ich auf jeden Fall ausprobieren.

 

Avatar
Beitrag melden
26.05.2016, 21:31 Uhr
Antwort

Hallo Sabine,

ausprobieren allein reicht nicht. Informiere dich über das gesamte Thema Fasziennetzwerk und seine Auswrkungen sowie die entsprechenden Methoden dazu (Rolfing, Osteopathie, Faszientraining..) und such dir in deinem Umfeld die entsprechenden Therapeuten. Muskuläre Schmerzen sind niemals isoliert zu sehen und Schmerzmittel lösen leider die Ursache nicht. Wie schon erwähnt, zur Selbsthilfe ist für mich die Faszienrolle in diversen Ausführungen das wichtigste Instrument geworden.

Alles Gute

Avatar
Beitrag melden
28.05.2016, 23:25 Uhr
Antwort

Hallo Sabine,

Das mit dem Knoten könnte auch durch verklebte Faszien entstehen. Ich arbeite auch meistens im Sitzen und trotz aller Ergonomie erwische ich mich trotzdem oft mit Katzenrücken vor dem Bildschirm. Mir hilft da eine Massagerolle sehr gut. Das war am Anfang etwas schmerzhaft, aber mittlerweile hat sich das Gewebe entspannt und gestrafft und es ist sehr angenehm geworden. Ich kann dir dazu auch den Beitrag von Quarks & Co zum Thema Faszien empfehlen (findest du auf YouTube). Das ist ein sehr einfaches Training, das man schnell absolvieren kann.

Vielleicht hilft dir das ja weiter.

Lg


29.05.2016 12:32 – Beitrag von der Redaktion bearbeitet.

Avatar
Beitrag melden
08.06.2016, 19:49 Uhr
Antwort

Eine Woche nach der manuellen Therapie traten die Schmerzen auf ?

Dann glaub ich nicht, dass sie daher kommen.

Vielleicht wurden dort Blockaden und verklebte Faszien etc. gelöst und dadurch, dass du aber deine alten Verhaltensmuster (Haltung, Bewegungsmangel etc.) beibehältst, zeigt dir dein Körper dies an.

Nur so`ne Idee...

Ich empfehle dir v.a. Übungen für die Wirbelsäule oder einen Kurs.

Alles Gute !

Rückenschmerzen
Faszientraining bei Rückenschmerzen
Hilfe für verklebte Fasern

Unser Körper ist durchzogen von Faszien. Ein spezielles Training kann helfen, wenn sie verkleben mehr...

Urlaub ohne Rückenschmerzen
Urlaubstipps für den Rücken

Schwere Koffer, lange Anreise – so verderben Ihnen Rückenschmerzen nicht die Ferien mehr...

Aktuelle Fragen
Stellen Sie selbst eine Frage!

Im Expertenrat antwortet Ihnen der Facharzt - kostenlos und innerhalb weniger Tage

Stellen Sie selbst eine Frage!

... an unsere Nutzer

Selbsttest

Zum Seitenanfang