Volkskrankheit Nummer eins

Rückenschmerzen verursachen die meisten Fehltage im Job

Das Kreuz mit dem Kreuz verursacht jährlich Millionen Krankheitstage

Rückenschmerzen bleiben nach einer neuen Studie das Volksleiden Nummer eins - gemessen an den Krankheitstagen der Arbeitnehmer. Und das, obwohl Patienten mit Rückenleiden immer häufiger operiert werden.

iStock_000063255381_Small.jpg
Rückenschmerzen sorgen in Deutschland für die meisten Krankheitstage. Besonders oft trifft es zum Beispiel Mitarbeiter in der Abfallentsorgung sowie Postangestellte.
iStock

Die Zahl der Rücken-OPs ist zuletzt drastisch gestiegen. Wer jedoch meint, nun litten weniger Patienten unter Rückenschmerzen, täuscht sich: Mitglieder der Betriebskrankenkassen (BKK) sind am häufigsten wegen Muskel- und Skeletterkrankungen arbeitsunfähig. Das geht aus dem neuen BKK-Gesundheitsreport hervor, für den Daten von knapp fünf Millionen Menschen ausgewertet wurden.

Chronische Rückenschmerzen verursachen lange Job-Abstinenz

Mit rund 27 Prozent stellen Krankheiten des Bewegungsapparats die Ursache für die meisten Fehltage. Zu rund der Hälfte geht es dabei um Rückenschmerzen - sie spielen die größte Rolle, gefolgt von Gelenkerkrankungen und Leiden an Muskeln und Sehnen.

Zwar machen davon mit 95 Prozent den größten Anteil akute Schmerzen aus, die Ausfallzeiten von weniger als sechs Wochen verursachen. Doch werden zum Beispiel die Rückenschmerzen chronisch, kann sich die Arbeitsunfähigkeit stark verlängern: Solche Fälle verursachen rund 44 Prozent der Ausfalltage.

  • zum Selbsttest

    Sie leiden an Rückenschmerzen und stellen sich Fragen wie: Wieso gerade ich? Sind die Beschwerden gefährlich? Muss ich zum Arzt? Der Selbsttest hilft Ihnen, die Ursachen einzugrenzen.

Besonders häufig bleiben wegen Rückenschmerzen Postangestellte der Arbeit fern, gefolgt von Arbeitern in der Abfallentsorgung und Metallindustrie.Außerdem dauern Arbeitsausfälle durch Rückenprobleme in Ostdeutschland im Schnitt länger als etwa in Bayern oder Baden-Württemberg.

Körperlich anstrengende Arbeit kann dennoch nicht der Grund für die Kreuzschmerzen sein: "Obwohl die körperlichen Belastungen der Arbeitnehmer kontinuierlich abgenommen haben, bleibt der Rückenschmerz das Volksleiden Nummer eins", schreibt die BKK in dem Bericht. Schuld an dem Anstieg ist wohl eher ein Zuwenig an Bewegung, sagen Rückenschmerz-Experten.

Krankenkassen fordern Umdenken in der Therapie von Rückenschmerzen

Zweifel meldeten die Kassen daran an, dass die Therapien gegen Rückenbeschwerden immer gut gewählt sind. So habe sich die Zahl der Wirbelsäulen-Operationen seit 2005 verdoppelt, obwohl mindestens jeder dritte Patient danach chronische Schmerzen entwickle, führt der Berliner Rückenspezialist Ulf Marnitz aus. Die Zahl der Kliniken, die an der Bandscheibe operierten, sei seit 2006 von 550 auf 700 gestiegen. Kosten und Leiden könnten gespart werden - und zwar durch schonendere Schmerztherapien für Patienten mit Rückenleiden.

Auf die Muskel- und Gelenkbeschwerden als Fehlzeiten-Auslöser folgen in der Statistik erstmals auf Platz zwei psychische Krankheiten - die ebenfalls mit Rückenschmerzen zusammenhängen können. Seelische Probleme haben im vergangenen Jahr Atemwegserkrankungen auf Platz drei verwiesen, was die Fehltage im Berufsleben angeht.

Sieben überraschende Fakten zu Rückenschmerzen

Autor:
Letzte Aktualisierung: 22. Januar 2015
Quellen: dpa / ots

Rückenschmerzen
Übungen für einen schmerzfreien und starken Rücken
Sport

Schnell und einfach: Dieses Training macht Schluss mit ständigen Rückenschmerzen mehr...

Muskelverspannungen auflösen: Raus aus der Schmerzspirale!
Teufelskreis der Rückenschmerzen durchbrechen

Körperliche Bewegung ist der beste Weg, Muskelverspannungen aufzulösen oder gleich zu verhindern mehr...

Noch Fragen zu Rückenschmerzen?

Dr. Frank Stehn beantwortet Ihre Rückenschmerz-Fragen - kostenlos und innerhalb weniger Tage

zum Expertenrat
Rückentipps auf Facebook

Rücken-Forum

Einfach mal Dampf ablassen und mit anderen Rückenschmerzpatienten quatschen? Hier gehts zum Forum!

zum Forum
Selbsttest
Videos
Aktuelle Fragen

Zum Seitenanfang