Rückenschmerzen: Was tun gegen Verspannungen und Co.?

Rückenschmerzen plagen beinahe jeden einmal. So sprach Hape Kerkeling einer ganzen Nation aus der Seele, als er seine Kunstfigur Horst Schlämmer die berühmten drei Worte sagen ließ: "Ich habe Rücken".

Solange der Schmerz von allein wieder vergeht, sind Rückenschmerzen nicht weiter schlimm. Allerdings können sich solche Probleme "festbeißen" und chronisch werden – der Leidensdruck ist dann enorm. Auch in den Statistiken der Kassen führt das Kreuz mit dem Kreuz die Rangliste der Krankmacher an. Lange Fehlzeiten und Arbeitsunfähigkeit gehen besonders oft auf das Konto von chronischen Rückenbeschwerden.

Rückenschmerzen – ob chronisch oder akut – betreffen besonders oft den unteren Rücken, sprich den Bereich der Lendenwirbelsäule, sowie den besonders sensiblen und oft wenig kräftigen Nacken (Halswirbelsäule).

Schwangerschaft bis Stress: Rückenschmerzen haben viele Ursachen

Die Ursachen für Rückenschmerzen sind vielfältig, sie reichen von

Rückenschmerzen: Sieben überraschende Auslöser!

Auch in der Schwangerschaft sind Frauen häufig betroffen. Besonders bei älteren Menschen kann Osteoporose, also Knochenschwund, hinter chronischen Kreuzschmerzen stecken. Degenerative Veränderungen der Bandscheiben wie Bandscheibenprotrusion (Bandscheibenvorwölbung) und Bandscheibenprolaps (Bandscheibenvorfall) sind ebenfalls häufige Auslöser chronischer Rückenschmerzen. Sehr selten steckt ein Tumor, zum Beispiel Knochenkrebs der Wirbelsäule, hinter anhaltenden Beschwerden im unteren Rücken.

Rückenschmerzen: Selbsttest ergründet Auslöser der Beschwerden

Meist jedoch sind harmlose Ursachen wie muskuläre Verspannungen dafür verantwortlich, weshalb sich Rückenschmerzen häufig nach einiger Zeit von alleine wieder legen. Darauf zu warten, ist aber nicht immer ratsam: Denn je mehr Zeit verstreicht, desto länger kann sich ein Schmerzgedächtnis ausbilden. Das leistet der Entstehung von chronischen Rückenschmerzen Vorschub.

Hausmittel und Übungen: Was hilft wirklich gegen Rückenschmerzen?

Hinter Rückenschmerzen kann sich also eine Vielzahl von Erkrankungen oder harmlosen Auslösern verbergen. Entsprechend divers sieht die Therapie der Schmerzen aus: Akupunktur, Wärmetherapie, Pilates-Übungen, Schmerzmittel und Präparate zur Muskelentspannung oder eine Operation der Bandscheibe sind nur einige der Behandlungsmöglichkeiten.

Den Kampf gegen die Rückenschmerzen können Patienten im Alltag selbst in die Hand nehmen. Dazu gehört die richtige Art von Bewegung, wie sie zum Beispiel die Rückenschule lehrt, aber auch ein rückengerechtes Umfeld daheim und im Beruf. Daneben spielt auch die Ernährung eine Rolle für einen gesunden Rücken und belastbare Bandscheiben.

Akute Rückenschmerzen
Wie Osteopathie Rückenschmerzen heilen kann
Sanfte Behandlung gegen vielfältige Beschwerden

Gezielte Handgriffe helfen gegen Skoliose, Bandscheibenvorfall – und viele weitere Beschwerden! mehr...

Rückenleiden: Es wird zu viel geröntgt und operiert
Nutzlose Diagnostik und Therapie

Viele Ärzte schicken Patienten mit Rückenschmerzen vorschnell zum Röntgen. Die Folge: Viele Tausende werden jedes Jahr unnötig operiert mehr...

Experteninterview: Wie man den Rücken selbst heilen kann
Rückenschmerzen lindern

Warum kommen Rückenschmerzen so oft wieder? Und welchen Einfluss haben wir selbst darauf, schmerzfrei zu werden? mehr...

Topaktuell informiert mit dem Rücken-Newsletter

Als Abonnent bekommen Sie einmal im Monat die neuesten Artikel, Videos und Bilderstrecken - sonst nichts. Denn gut informiert ist halb geheilt!

Hier bestellen...
Chronische Rückenschmerzen
Alexander-Technik: Die wichtigsten Fragen
Gegen Schmerzen, Stress und Lampenfieber

Gelassen und schmerzfrei den Alltag meistern: Die Alexander-Technik solls möglich machen mehr...

Was gegen psychosomatische Rückenschmerzen hilft
Psychisch bedingte Beschwerden

Rückenpatienten sollten auch die Psyche als Ursache in Betracht ziehen mehr...

Selbsthilfe bei Rückenschmerzen
Camping-Urlaub ohne Rückenschmerzen
Isomatte, selbstaufblasende Unterlage oder Luftmatratze?

Kein (Festival-)Sommer ohne Camping! Allerdings rächt sich Zelten oft mit einem schmerzenden Rücken. Unser Experte verrät, wie man das vermeiden kann mehr...

Psychische Krankheiten und Rückenschmerzen hängen eng zusammen
Rückenschmerz und Depression gehen oft Hand in Hand

Rückenschmerz und Depression gehen oft Hand in Hand, berichten Forscher. Doch es gibt Therapien, die beides zugleich lindern mehr...

Liebe ohne Rückenschmerzen
Intensive Gefühle an der richtigen Stelle

Trotz Rückenproblemen Freude am Sex: Rückenschonende Stellungen für Frauen mehr...

Noch Fragen zu Rückenschmerzen?

Dr. Frank Stehn beantwortet Ihre Rückenschmerz-Fragen - kostenlos und innerhalb weniger Tage

zum Expertenrat
Selbsttests
Rücken-Forum

Einfach mal Dampf ablassen und mit anderen Rückenschmerzpatienten quatschen? Hier gehts zum Forum!

zum Forum
Kostenlose Apps
Aktuelle Fragen
Videos

Zum Seitenanfang