Rückenschmerzen verhindern mit Sport

So tut Joggen dem Rücken gut

Mit der richtigen Technik stärkt Laufen die Rückenmuskulatur und beugt Schmerzen vor

Laufen steigert nicht nur die Ausdauer, sondern kräftigt auch den Rücken. Darauf weist die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) hin. Doch auf die Haltung kommt es an.

joggen gegen rückenschmerzen.jpg
Joggen eignet sich für viele Patienten mit Rückenschmerzen – aber nicht für alle.
Getty Images/iStockphoto

Wer sich regelmäßig zum Joggen aufrafft, tut damit nicht nur etwas für Stressabbau und Kondition – sondern auch für den oft vernachlässigten Rücken mit seinen vielen kleinen Muskeln. So löst das Lauftraining Verspannungen, kräftigt die häufig verkümmerte Rumpfmuskulatur und entlastet die Bandscheiben. Darauf weist die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) mit Sitz in Berlin hin.

Nicht jeder darf mit Rückenschmerzen laufen gehen

Wichtig beim Joggen gegen Rückenbeschwerden ist aber die richtige Haltung: Während des Laufens sollten die Arme stets locker am Körper anliegen und der Oberkörper leicht nach vorne geneigt sein. Bei akut aufgetretenen und schwerwiegenden Rückenschmerzen, etwa aufgrund eines Bandscheibenvorfalls, sollte man vor Trainingsbeginn ein ärztliches Einverständnis einholen.

Das selbe gilt bei stark Übergewichtigen, die Rücken und Gelenken zuliebe besser mit Walking oder Radfahren anfangen und sich mit dem Gewichtsverlust zum Joggen vorarbeiten.

Joggen nach Feierabend langsam angehen

Vor allem Menschen, die viel im Sitzen arbeiten, sollten generell sachte mit dem Laufen anfangen und sich nicht zu viel vornehmen. Denn nach einem langen Tag hinter dem Schreibtisch läuft der Stoffwechsel noch auf Sparflamme, Hobby-Läufer können sich leicht überfordern. Zudem ist die Muskulatur nicht auf die plötzliche, intensive Bewegung eingestellt.

Ein leichtes Aufwärmprogramm beugt Verletzungen beim Joggen vor. Das Warm-up dient der Durchblutung der Muskeln und der Sauerstoffversorgung. Dazu empfiehlt es sich zum Beispiel, einige Minuten auf der Stelle zu laufen oder mit strammem Gehen wie beim Nordic Walking zu beginnen.

Mehr Sportarten gegen Rückenschmerzen sehen Sie in der Galerie:

Sportarten, die den Rücken stärken

Autor:
Letzte Aktualisierung:19. August 2014

Rückenschmerzen
Rücken-Wellness: Worauf kommt es an?
Kombination aus Bewegung und Entspannung

Nicht jede Art der Verspannung eignet sich für Schmerz-Geplagte! mehr...

Bildgebende Verfahren bei Rückenschmerzen
Röntgen, CT, MRT und Knochenszintigraphie

Die wichtigsten Diagnose-Tools, um Bandscheibenprobleme und Co. zu erkennen mehr...

Wann Rückenschmerzen in der Schwangerschaft ein Warnsignal sind
Nicht nur der Babybauch verursacht Schmerzen

Werdende Mütter leiden im Verlauf der Schwangerschaft häufig unter Rückenschmerzen. Wieso sie nicht immer harmlos sind mehr...

Tipps und Prävention
Noch Fragen zu Rückenschmerzen?

Dr. Frank Stehn beantwortet Ihre Rückenschmerz-Fragen - kostenlos und innerhalb weniger Tage

zum Expertenrat
Rückentipps auf Facebook

Rücken-Forum

Einfach mal Dampf ablassen und mit anderen Rückenschmerzpatienten quatschen? Hier gehts zum Forum!

zum Forum
Selbsttest
Videos
Aktuelle Fragen
  • Expertenrat Rückenschmerz
    Spondylodese
    11.01.2018 | 09:50 Uhr

    Hallo! 2015 wurde meine BWS versteift. Th5Th11 Habe hochgradige Osteoporose. Seit dem habe...  mehr...

  • Expertenrat Rückenschmerz
    HWS oder Schulter?
    02.01.2018 | 20:24 Uhr

    Guten Abend, ich habe seit etwa zwei bis drei Monaten ständig Schmerzen in der rechten...  mehr...

  • Expertenrat Rückenschmerz
    Lumbales Schmerzsyndrom
    27.12.2017 | 16:33 Uhr

    Lumbales Schmerzsyndrom  BWS  Blockierung  S förmige LWS  Skoliose . Ich hatte bereits 6x...  mehr...

Zum Seitenanfang